Kontakt Impressum

Knappensee

 

Unser Hauptangelgewässer ist der Knappensee.

 

Der See und seine natürlich wirkende Umgebung lassen heute nicht mehr ahnen, dass hier vor knapp 65 Jahren Braunkohle gefördert wurde.

 

Durch Kriegseinwirkung wurde 1945 die Schleuse des Schwarzwassers zerstört und das Wasser floss unkontrolliert in den Tagebau Knappenrode. Heute ist der See mit seinen ca. 270 ha Wasserfläche, den Inseln, Sandbänken und dem relativ sauberen Wasser ein ideales Angelrevier, aber auch Badegäste und Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten.

 

Fische wie Wels, Hecht, Zander, Aal, Karpfen, Barsche, Plötzen, Rotfedern u. a. finden im See ideale Lebensbedingungen, und so mancher kapitale Bursche hing schon am Haken.

 

Angeln im Knappensee

Der Knappensee ist ein Pachtgewässer des Anglerverbandes „Elbflorenz“ Dresden e. V. (AVE), Mitglied im Deutschen Anglerverband (DAV) sowie im Landesverband Sächsischer Angler e.V., Gastangler benötigen einen Erlaubnisschein, Voraussetzung ist ein gültiger Fischereischein.

 

Weitere Angelgewässer:

Fischereigewässer des AVE