Kontakt Impressum

Unser Verein

Unser Verein wurde 1957 als Betriebsgruppe des Deutschen Anglerverbandes der DDR im Gaskombinat Schwarze Pumpe gegründet.

 

Schon damals war der Angelsport eine beliebte Freizeitbeschäftigung und die Mitgliederzahl stieg von Jahr zu Jahr. Waren es 1965 169 Mitglieder, so erhöhte sich die Mitgliederzahl 1971 auf 380. Im Jahr der Wende 1989 waren es fast 600 Mitglieder.


Die ständig ansteigende Mitgliederzahl machte eine Aufteilung der Betriebsgruppe in schließlich neun Versammlungsgruppen notwendig.

 

Von Beginn seines Bestehens an war der Verein auch darauf bedacht, Kindern und Jugendlichen das Angeln nahe zu bringen. In Schulungen und Ferienlagern wurden sie mit dem Wissen und den Fähigkeiten ausgestattet, den Angelsport auszuüben. Auch die Kinder- und Jugendmannschaften erzielten in Wettkämpfen beachtliche Erfolge.

Freundschaftliche Verbindungen wurden zu Betriebsangelgruppen in Polen und der CSSR geknüpft, die, hauptsächlich mit dem polnischen Anglerverein, auch über die Wende hinaus noch bestanden.

Auf sportlichem Gebiet waren die Mitglieder ebenfalls sehr rege. In zahlreichen innerbetrieblichen wie auch regionalen und überregionalen Wettkämpfen konnten sie ihr anglerisches Können zeigen und errangen so manche Medaille und Urkunde.

1966 wurde am Knappensee mit dem Aufbau eines Anglerzentrums begonnen. Auch die Betriebsgruppe des GKSP erhielt hier die Möglichkeit, ein Anglerheim zu errichten. Mit viel Enthusiasmus, großem Organisationstalent und vielen freiwilligen Aufbaustunden konnten die Vereinsmitglieder mit Unterstützung des Betriebes vier Bauten mit Nebengebäuden errichten, die für Urlaubs- und Freizeitgestaltung aber auch für Vereinsveranstaltungen genutzt wurden.

Das Anglerheim besteht auch heute noch. Die Mitglieder investieren immer noch viel ihrer Freizeit in die Erhaltung und vor allem Modernisierung der Gebäude, um den Mitgliedern, anderen Anglern und Naturinteressierten eine Unterkunft zur Verfügung zu stellen, damit sie, vielleicht auch mit Familie, ihrem interessanten Hobby nachgehen können.


Die Wende 1989/90 in der DDR brachte auch für unseren Verein Veränderungen mit sich. Viele Mitglieder gingen gen Westen, wo es noch Arbeit gab, und verließen den Verein oder Versammlungsgruppen bildeten eigene Vereine. Die aus allen ehemaligen Versammlungsgruppen übrig gebliebenen Vereinsmitglieder gründeten dann auf der Wahlversammlung am 8. Mai 1993 unter dem Namen „57 Knappensee“ einen neuen Verein. Zunächst im Deutschen Anglerverband (DAV) Brandenburg Mitglied, am 24. Januar 1994 dann in den Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V. (AVE) nach Sachsen gewechselt, da der überwiegende Teil der Mitglieder in Hoyerswerda und Umgebung wohnte und das Hauptangelgewässer der Knappensee war und heute noch ist.

 

Unser Verein wurde am 4. Januar 1994 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Hoyerswerda eingetragen.